Kooperationen

HS Flensburg Logo 

Hochschule Flensburg

Insbesondere bei der Simulatorausbildung, sowohl im Bereich der Technik als auch der Nautik, arbeiten die Fachschule für Seefahrt in Flensburg (FS) und die Hochschule Flensburg (HS) eng zusammen.

Der von der Hochschule (HS) beschaffte und unterhaltene Maschinenraum-Simulator wird durch die Fachschule (FS) genutzt. Der gemeinsam genutzte Brücken-Simulator wurde von der HS beschafft und durch die FS erweitert. Im Bereich der Stoffkunde profitiert die FS von den Laboreinrichtungen des Instituts für Werkstoffkunde, während Studenten der HS ihre Ausbildung im Fach Betriebsstoffe regelmäßig im Chemie- und Betriebsstofflabor der FS vertiefen.

Auch das Labor für Elektrische Maschinen und das Physiklabor der HS stehen der FS zur Verfügung und werden für die Ausbildung genutzt.

Im Bereich der Mittelspannungsausbildung besteht eine enge Zusammenarbeit der FS mit dem Institut für Nautik und Maritime Technologien (INMT) an der FH.

Marine Logo

Marine

Seit 2006 werden einige der angehenden "Offiziere des militärfachlichen Dienstes" im Bereich Nautik der FS ausgebildet und erhalten mit ihrem Abschluss, wie alle unsere Nautik-Absolventen, das Befähigungszeugnis zum Nautischen Wachoffizier (NWO) ... (A-Patent) sowie die Fachhochschulreife. Der Besuch einer Fachschule ist für sie Teil der Offiziersausbildung.

Lotsenbrüderschaft NOK II/ Kiel/ Lübeck/ Flensburg

Der Lotsenverband unterstützt die nautische Ausbildung an der FS durch die Unterrichtung unserer Schüler an Simulatoren im Fach Manöverkunde. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wird im kommenden Schuljahr fortgesetzt.